CMS Control MX

Das Online-System CMS Control MX ist zur Überwachung von kompakten Antriebssträngen in Multi-Megawattanlagen entwickelt worden. Wir finden Schäden im frühestmöglichen Stadium mit hoher Diagnosesicherheit. Dadurch machen wir Ihre Instandhaltung über einen langen Zeitraum planbar.

Das Online-System sammelt direkt nach der Installation vollautomatisch Daten und stellt sie unserer innovativen Analysemethodik zur Verfügung. Es entsteht kein weiterer Aufwand für den Kunden. Vorschädigungen an Lager und Verzahnung, Unregelmäßigkeiten im Verzahnungsspiel, Versatz der Wellen und Unwuchten werden unmittelbar nach der Installation erkannt. Ein wachsender Schaden wird durch die flexible Mustererkennung in der ordnungsselektiven Trendanalyse schnell sichtbar. Bei Trendanstieg wird zunächst eine interne Warnung an cms@wind ausgegeben und ein geschulter Diagnostiker sieht sich zur Vermeidung von Fehlalarmen die Daten an.
Der Zustand wird in Quartalsberichten für den Kunden jederzeit zugänglich archiviert, solange es keinen Grund für einen Alarm gibt.
Auf Wunsch ergänzen wir die Diagnose durch Anlagendaten. Das könnten z.B. Wirkleistung, Pitchwinkel oder die Windgeschwindigkeit sein.

Das System wurde für die Antriebsstränge entwickelt, die in den nächsten Jahren den Markt bestimmen werden und erzielt mit langen Messzeiten, erprobten Sensoren und der neuen 24Bit Auflösung vor allem im Bereich der Planetenstufen und langsam drehenden Großwälzlager sehr gute Ergebnisse.

Das CMS Control MX erfüllt alle Anforderungen der Zertifizierer für CMS und geht mit der OsT über die dort formulierten Anforderungen deutlich hinaus.

Technische Daten

Signalkanäle 8-23 Schwingungskanäle
3-6 Spannungskanäle +-30 V, differenziell
1 analoger Drehzahleingang 30 V
Abtastrate pro Kanal
– max. Abtastrate
– max. Bandbreite
– max. Auflösung
– Dynamikbereich
.
100 kHz
41 kHz
24 bit
99 dB
Schnittstellen
– Schwingungen
– Spannung, Strom
Klemmleiste im Schaltschrank
Speichermöglichkeiten SD Card, max. 30 GB
Netzlaufwerk
Überspannungsschutz
– Nennspannung
– max. Dauerspannung
– Begrenzungsspannung
– Nennableitstrom
.(auf Wunsch)
230 V oder 24V
255 V
ca. 1200 V
3 kA
Konnektivität
– Ethernet
– Remote-Zugriff
– 3G, 4G oder LTE
.
1 Gbit
.
standortabhängig
Autonome Gerätefähigkeit autarker Betrieb ohne PC, Selbststart nach
Stromausfall, nächtlicher Modem-Neustart
Betriebsbedingungen
– Betriebstemperatur
– Schock- und Vibrationsfestigkeit
– Schwingfestigkeit
.
-10 bis +55°C
MIL 810 F (40 g)
.
5 g