Aktuelles

/Aktuelles/

HusumWind 2017

       Wir stellen aus. Besuchen Sie uns an Stand    2E01H.

Für Fragen rund um’s Condition Monitoring stehen wir gerne zur Verfügung.

Bild

Aug 17, 2017|

Windmesse Symposium 2017

Alle Fotos: Katrin Radtke

http://w3.windmesse.de/windenergie/news/25188-windmesse-symposium-ausschreibung-veranstaltung-hotel-hafen-hamburg-hamburg

Mai 19, 2017|

SEMINAR – Condition Monitoring

ANWENDERSEMINAR  04.05. – 05.05.2017

Das Seminar vermittelt einen Überblick über die Aufbereitung vom Schwingungsmessdaten bis zum fertigen Diagnosebericht des gesamten Antriebsstrangs. Wir zeigen, wie die Signalanalyse erfolgt und die Ergebnisse sichtbar werden.
Das Seminar richtet sich an Techniker und Ingenieure, die Messdaten selbst aufzeichnen und den Inhalt der die Diagnoseberichte interpretieren wollen.

1. Tag – Theorie

Wir beginnen um 10:30 Uhr, damit Sie am Seminartag noch gut anreisen können.
 Der Seminarraum im betahaus ist vom S-Bahnhof Sternschanze fußläufig in 10 Minuten zu erreichen. Parkmöglichkeiten finden Sie im nahe gelegenen Parkopedia.
Beim Mittagsbuffet und in den Pausen ist genügend Zeit für einen aktiven Erfahrungstausch mit weiteren Teilnehmern eingeplant.

Seminarinhalt

  • Schadensursachen und -mechanismen an Wälzlagern und Zahnflanken
  • Berechnung kinematischer Schadfrequenzen
  • Körperschallausbreitung im Antriebsstrang
  • Signalentstehung und -verarbeitung
  • Besondere Herausforderungen an drehzahlvariblen Windkraftanlagen
  • Signalinterpretation
  • Kennwertbildung in der automatisierten Schadensbewertung
  • Grenzen und Unterschiede der automatisierten Schadensbewertung
  • Beurteilung des Schadensfortschritts
  • Inhalt der Diagnoseberichte für Versicherungen
  • Interpretation der Quartalsberichte

Abendprogramm

Am Abend laden wir Sie in das Braugasthaus „Altes Mädchen“ zum Abendessen ein.

2. Tag – Workshop

Wir starten gegen 9:00 Uhr und werden Sie spätestens um 15:30 Uhr ins Wochenende verabschieden.

Anhand vorbereiteter Arbeitsanweisungen zeigen wir Ihnen, wie Sie mit dem cmsmobil ihre Messdaten selbst erfassen und auf unseren Webserver hochladen können.

Wir geben einen Einblick in die Bedienoberfläche der Geräte und Sie erhalten die Gelegenheit das cms mobil selbst in Betrieb zu nehmen, die Sensorapplikation auf ihre Funktion zu testen und Datensätze aufzuzeichnen.

Das vom inneren Aufbau identische cmscontrol gewährt einen Blick in die Baureihe cms 2016 – 2017.

Das cms Team steht Ihnen für praktische Anwenderfragen gerne zur Verfügung.

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Die Registrierung erfolgt gemäß der Reihenfolge des Anmeldeeinganges. Ihre Anmeldung ist erst gültig mit dem Versand unserer Bestätigung. Sollten Sie kein offizielles Schreiben erhalten, rufen Sie uns bitte an. 040 63 79 77 07
Anmeldeschluss ist der 14.04.2017

Veranstaltungsort

betahaus Hamburg
Eifflerstraße 43
22769 Hamburg

Teilnahmegebühren 

1280,-€ incl. Abendveranstaltung
Absagen nach dem 14.04.2017 sind gebührenpflichtig

Kundenrabatt

Bestands- und Neukunden mit min. einem Gerät von cms@wind erhalten Rabatt von 50% für je einen Teilnehmer

Teilnehmerzahl

min  10 Personen
max 20 Personen

Zeitraum

Donnerstag 04.05.2017 10:00 – 10:30 Uhr
Freitag          05.05.2017   9:00 – 15:30 Uhr

Anmeldung

seminar@cms-wind.de

 

 

Mrz 8, 2017|

Unterstützung im Vertrieb

Für unser neues Vertriebskonzept suchen wir tatkräftige Unterstützung mit Branchenerfahrung in der Windenergie. Bei Interesse senden Sie bitte eine ausagekräftige email an info(at)cms-wind.de

Sales

Jan 20, 2017|

cms@wind Vortrag am 09.11.2016 auf den Spreewindtagen: Condition Monitoring in Planetenlagern und langsam drehenden Großwälzlagern

10:00 im Forum 3 – Technik

Hier können Sie sich den Vortrag herunter laden.

Logo_WINDENERGIETAGE-04

Okt 7, 2016|

Vortrag – Windenergie Technologiekongress am 02. und 03. November in Bad Pyrmont

Condition Monotoring in Planetenlagern und langsam drehenden Großwälzlagern, Randbedinungen und Herausforderungen an Analyse und Hardware

phoenix

bro_dl_einl_windenergiekongress_de

Okt 7, 2016|

Jobs der Energiewende: Neue Aufgaben mit viel Know-how – Pressemitteilung der Renewable Energy Hamburg

Anlagenüberwachung mit neuester Analysetechnik

Komplexe Zustandsüberwachungstechnik, „Condition-Monitoring-Systeme (CMS)”, ist derzeit eines der wichtigsten IT-Themen im Bereich Windkraft.
EEHH-Cluster_PM_Jobs der Energiewende-1.pdf (225,7 KiB)

Jun 6, 2016|

Veröffentlichung in der Antriebstechnik 05/2016

Schäden an Planetenlagern in Windenergieanlagen galten bisher als nicht detektierbar, bzw. sie wurden erst in einem sehr späten Stadium gefunden, so dass seitens dem Betreiber der Anlage in der Regel keine Zeit mehr bleibt angemessen darauf zu reagieren.
cms@wind ist es gelungen, mit dem cms beta mobil einen beginnenden Planetenlagerschaden zuverlässig zu detektieren.

Mehr lesen

Da der Artikel Online nicht mehr lesbar ist, können Sie Ihn hier herunterladen:  Antriebstechnik 5_2016

Mai 25, 2016|

cms@wind Vortrag am 12.11.15 auf den Spreewindtagen: Detektion von Planetenlagerschäden in Windenergieanlagen

Logo_WINDENERGIETAGE-04

Spreewindtage | Programm 12.11.2015
Forum 5 im Raum Charleston 2 – Technik
10:35 Uhr Detektion von Planetenlagerschäden in Windenergieanlagen Dr.-Ing. Brit Hacke cms@wind GmbH
14:10 Uhr Podiumsdiskussion – Life-Cycle-Monitoring –

Experten im Dialog
Bachmann Monitoring (Holger Fritsch), Berlin Wind (Dr. Christoph Heilmann), Bosch Rexroth (Dr. Tilch / Dr. Reimers), Bruel&Kjaer (Rüdiger Wedow), cmc (Roman Wolff), cms@wind GmbH (Dr. Brit Hacke), GfM (Dr. Wirth), GreenGate AG (Frank Lagemann), Prüftechnik (Dr. Becker), REWITEC GmbH (Stefan Bill), Skill Software GmbH ( Henry Mielecke), TÜV Nord Systec GmbH & Co. KG (Frederik Lautenschlager)

 

Nov 4, 2012|